Erneut NPD Veranstaltung im Kreis Unna verhindert

Wieder einmal hatte die NPD Unna um Hans-Jochen Voß nicht viel Glück bei ihrer monatlichen Schulungsveranstaltung. Diesen Samstag konnte bereits zum dritten Mal in diesem Jahr ihre Saalveranstaltung nicht stattfinden, da das Wirteehepaar die Nazis konsequent der Gaststätte verwies. Diese hatten unter dem Namen „Geschichtsverein Kamen“ den Saal angemietet, jedoch flog diese Tarnung schon kurz nach Beginn der Veranstaltung auf. Der Bundesvorsitzende der DVU Matthias Faust war somit umsonst aus Hamburg angereist.

Die Veranstaltung reiht sich in eine lange Reihe neonazistischer Aktivitäten der jüngeren Vergangenheit ein. So konnten in den vergangenen Wochen mehrere Veranstaltungen sog. „parteifreier Nationalisten“ im Großraum Unna/ Hamm abgehalten werden, bei denen auch der Kreisverband der NPD Unna zu Gast war, bzw. diese mit organisierte.
Trotz ihrem dünn besetzten Personal schafft es die NPD Unna sich immer wieder in die Öffentlichkeit zu bringen und ihr menschenverachtendes Weltbild auf Veranstaltungen zu propagieren. Diese werden gezielt mit eben jenen parteifreien Jungnazis abgehalten, um sie so ideologisch zu schulen. Eine Verhinderung dieser Veranstaltungen stellt eine Notwendigkeit dar, um die NPD an der gezielten Verbreitung ihres völkisch-rassistischen Denkens zu hindern.
Dafür ist es nötig, dass die Wirte den Nazis konsequent ihre Räume verwehren, wie es im aktuellen Beispiel geschah. An dieser Stelle möchten wir noch einmal auf die Wirtehandreichung verweisen, die als Hilfe für Wirte zum Umgang mit Neonazis gedacht ist.

Anzumerken wäre auch noch, dass heute zur gleichen Zeit in Dortmund mehrere Hundert Menschen „Gegen Neonazis und Dortmunder Zustände“ demonstrierten. Antifaschistischer Widerstand in der Region muss unbedingt gestärkt und ausgebaut werden, sodass jegliche Bemühungen der Neonazis Menschen für ihre Ideologie zu gewinnen im Keim erstickt wird.

Bericht der WAZ: klick

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Tumblr