Archiv für Juli 2009

„Autonome Nationalisten“ – die neuen Nazis und ihr „Antikapitalismus“

Seit einigen Jahren verbreitet sich in der extremen Rechten ein neuer Trend: Um in der Bevölkerung verbreitete Vorstellungen vom „typischen Neonazi“ mit Glatze und Bomberjacke zu umgehen, und ihre faschistische Ideologie effektiver unter der Bevölkerung, besonders unter Jugendlichen propagieren zu können, imitieren die Nazis linke Autonome in vielerlei Hinsicht – und sind somit im Alltag schwer als Neo Nazis zu erkennen, ebenso wie ihre vermeintlich antikapitalistische und sozialistische Propaganda meist erst bei näherer Beschäftigung damit als plumpe, rassistische, antisemitische und nationalistische Hetze zu erkennen ist.

scheisze siehts trotzdem aus...

Besonders in NRW und dem Ruhrgebiet setzt der Trend der „Autonomen Nationalisten“ (AN) sich unter den Neo Nazis durch – die AN des „Nationalen Widerstands Dortmund“ nehmen sogar bundesweit eine Vorreiterrolle ein, durch ihre häufigen, gewalttätigen Angriffe auf Parteibüros und AnhängerInnen der Grünen & Linke, sowie auf vermeintliche AntifaschistInnen und deren angebliche Treffpunkte. Am 1.Mai 2009 gar attackierten 400 AN unter Führung der Dortmunder Rädelsführer D.Giemsch, A.Deptollah und D.Surmann den bürgerlichen Demonstrationszug des DGB in Dortmund mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörpern, und lieferten sich danach Straßenschlachten mit der Polizei in der Dortmunder Innenstadt.

Im Folgenden sind Artikel aus diversen Antifaschistischen Zeitschriften (LOTTA & Antifaschistisches Infoblatt) als PDF verlinkt, welche sich mit den AN beschäftigen. Beleuchtet werden Form, Hintergrund, Zukunft und Ideologie der „neuen Rechten“.

(mehr…)

Antinationale Vorabenddemo zum Antikriegstag in Do.: Interview auf Indymedia

Am 5. September wollen Neonazis aus der BRD und Europa in Dortmund (NRW) ihren so genannten „nationalen Antikriegstag“ begehen. Lokale & regionale Antifa Gruppen rufen gegen dieses Nazievent zu „Antifa Action Days“ am 4. und 5. September auf. Im Rahmen dieser Aktivitäten wird am Abend des 4. September eine antinationale Demonstration gegen Nazis, Krieg und Nationalismus mit anschließendem Konzert in der Dortmunder Innenstadt stattfinden. Zu dieser Demonstration interviewte das „Medienkommando Kölle“ für Indymedia die aufrufenden Gruppen.

(mehr…)